Druckansicht
Startseite
Sitemap
Impressum
Zurück zur Startseite
blank
Sie befinden sich hier  STARTSEITE AKTIONEN Schulradio

 

Schulradio

Seit 1997 gibt es das SCHULRADIO am Luitpold-Gymnasium als festen Bestandteil des Schulalltags. Dabei handelt es sich durchaus um ein "Event der besonderen Art". Jeden Dienstag und Donnerstag wird in den Pausen in der großen Aula eine Schulradio-Sendung ausgestrahlt. Dabei wurde das Konzept im Laufe der letzten Jahre kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert, also schülernäher, vielseitiger und informativer gestaltet. Alle bekannten schulischen Aktionen wie z.B. Verlosungen, Vorstellungen, Veranstaltungen, Termine, Begrüßungen, Geburtstage, Talkgäste etc. wurden besser koordiniert, die Zusammenarbeit mit anderen Arbeits- und Interessengruppen an der Schule spürbar ausgeweitet. Nach wie vor steht dabei natürlich die Musik als "Come Together" im Vordergrund. Inzwischen werden bis zu 80% der Lieder aus den Musikwünschen der Schülerschaft gespielt.

 

Dadurch ist es möglich geworden, fast alle Musikrichtungen abzudecken. Es wurden außerdem Schulradio-Lose und Pausengutscheine entwickelt, die bei zahlreichen Preisausschreiben Verwendung finden. Finanziell wird das Schul-Radio-Team seit Beginn seiner Gründung vom Elternbeirat des Gymnasiums unterstützt.

 

 

 

Im Rückblick ähnelt die Entwicklung des Schulradios zwar einem steinigen Weg, der Erfolg in den letzten Jahren lässt diese Spuren jedoch immer mehr verblassen. Neben einigen Höhepunkten, wie der Bericht über das Schulradio in der Wasserburger Zeitung und der Einladung des Schulradio-Teams zum Regionalsender "Radio Charivari" in Rosenheim oder der Herausforderung, einen Video-Film zu drehen, war sicher das herausragendste Ereignis die Verleihung des Förderpreises des Kultusministeriums für besonders anerkennenswerte außerunterrichtliche Aktivitäten.

 

Mittlerweile besteht das Schul-Radio-Team aus ca. 30 Schülerinnen und Schülern, wobei etwa zehn Schüler den festen Kern bilden und die "Ausbildung" der neu hinzugekommenen Schüler übernehmen. Letzten Endes ist der Erfolg dieser Idee auf das Wohlwollen und die Unterstützung der Schüler- und Lehrerschaft sowie der Schulleitung zurückzuführen, ohne deren Toleranz und Mut auf Neues die Verwirklichung dieses Projekts nicht möglich gewesen wäre.

 

 

Die Musik ist ein außerordentlich wirksames Mittel, das Zusammenleben in der Schule zu fördern, zu harmonisieren oder ihm neue Impulse zu geben. Musik erleichtert die Kontaktaufnahme, dient der Kommunikation aller, rückt positive Lebenserfahrungen in den Vordergrund, bestärkt, mindert aber auch Misserfolge. Musik hilft über "Tiefs" hinweg, hilft auszuspannen und den Schulalltag zu vergessen, wenn es einmal nötig sein sollte. Möglichen Aggressionen wird vorgebeugt oder sie treten nicht mehr so drastisch zu Tage, gehen oft sogar regelrecht ins Leere. Sehr positiv ist auch die Möglichkeit der Integration. Die Zusammenarbeit zwischen den verschiedensten Arbeitsgruppen, die Suche nach dem Gespräch mit anderen und der Austausch von Informationen z.B. in Form von Interviews, fördert das Gemeinschaftsgefühl an der Schule.

 

 

Eine Möglichkeit, Grenzen zwischen verschiedenen Generationen, wie sie an einer Schule zwangsläufig anzutreffen sind, besser zu überbrücken, ist zweifellos die Schulradio-Idee.

 

Schulradio-Boss Armin Furch

 

 

 

Schulradio-Team 2013/2014


 

Schulradio-Team 2009/2010

 

Schulradio-Team 2009/2010

 

Schulradio-Team 2006/2007

 

Schulradio-Team 2003/2004

 

Schulradio-Team 2002/2003

Luitpold-Gymnasium Wasserburg am Inn