Druckansicht
Startseite
Sitemap
Impressum
Zurück zur Startseite
blank
Sie befinden sich hier  STARTSEITE ARCHIV 2020-2021 Frühstudentinnen

Schulleiterin Verena Grillhösl, Verena Eder, Sophia Sacher, Sonja Kaltenhauser und Lehrer Franz Quirin Meyer

 

Schülerin und Studentin

 

Drei Schülerinnen des Luitpold-Gymnasiums Wasserburg am Inn wurden als Frühstudentinnen an der Universität Regensburg angenommen und nehmen im Wintersemester 2020/2021 dort an Lehrveranstaltungen teil.

 

Wegen der Corona-Pandemie findet auch an den Universitäten aktuell vieles online statt. Das hat den Vorteil, dass es egal ist, ob Studierende in Regensburg vor Ort sind oder ob sie zum Beispiel in Wasserburg leben. Die Universität Regensburg machte deshalb auch weiter entfernte Schulen auf die Möglichkeit eines Frühstudiums aufmerksam. Die drei LGW-Schülerinnen Verena Eder, Sonja Kaltenhauser und Sophia Sacher bewarben sich und wurden genommen.

 

Schulleiterin Verena Grillhösl gratulierte den Dreien und erkundigte sich nach ihren ersten Erfahrungen. Verena besucht die zehnte Jahrgangsstufe und freut sich über die Gelegenheit, sich mit Psychologie zu beschäftigen. Die frisch gewählte Schülersprecherin interessiert sich sehr für das Fach und belegt an der Uni eine Sozialpsychologie-Veranstaltung. Mit Sonja und Sophia ist sie sich einig, dass an der Uni vieles lockerer ist als in der Schule. Das werde auch bei den Online-Veranstaltungen klar, die die Dozierenden von zuhause aus halten.

 

Sonja ist ebenfalls Zehntklässlerin und studiert jetzt außerdem Geschichte. Konkret geht es aktuell um die Geschichte Irlands. Sie findet es toll, sich über den Unterricht hinaus mit Geschichte befassen zu können. Wenn sie sich dafür entscheidet, nach dem Abitur das Geschichtsstudium fortzusetzen, könnte sie sich diese Veranstaltung anrechnen lassen. Das gilt für alle drei Frühstudentinnen, vorausgesetzt sie schreiben am Ende des Semesters die Prüfung mit. Mit Blick auf eigene Erfahrungen riet ihnen die Schulleiterin, dies auf jeden Fall zu tun.

 

Sophia ist in diesem Semester auch Studentin der Germanistik. Eigentlich steht für die Schülerin der Q12 das Abitur im Vordergrund. Allerdings lässt sich die Einführung in die Neuere deutsche Literaturwissenschaft mit der Prüfungsvorbereitung verbinden. „Im Januar machen wir in der Vorlesung genau das, was ich auch fürs Abi lernen muss“, freut sich Sophia. Frau Grillhösl wünschte ihr für beides, Studium und Abitur, viel Erfolg.

 

Die drei LGW-Schülerinnen gehören zu insgesamt 39 begabten und leistungsstarken Schülerinnen und Schülern, die im Wintersemester 2020/2021 an der Universität Regensburg ein Frühstudium aufgenommen haben. Ziel ist es, dass sie Studieninhalte und den Studienalltag kennenlernen. Dabei können sie ihren Interessen nachgehen und ihre Begabungen entfalten. Außerdem fällt ihnen die spätere Studienwahl dadurch möglicherweise leichter.

 

Luitpold-Gymnasium Wasserburg am Inn