Druckansicht
Startseite
Sitemap
Impressum
Zurück zur Startseite
blank
Sie befinden sich hier  STARTSEITE SCHULTHEATER 2014 Räuber 2.014

2014 Räuber 2.014

Eine Produktion FREI! nach Friedrich Schiller

21. / 22. März 2014 im Theater Belacqua

 

Leitung: Eva-Maria Schwarzfischer

 

 

Franz hat großes Recht, über die Natur ungehalten zu sein, während Karl sich vor dem tintenklecksenden Säkulum ekelt. Die Brüder Moor sind beide auf ihre Art mit sich und der Welt im Unreinen, woran vermutlich das Elternhaus keinen geringen Anteil zu verantworten hat. Die Mutter ist fort, der Vater bevorzugt offensichtlich den älteren Sohn, der jedoch an der Gesellschaft als solcher krankt. Die ungleichen Brüder finden bekanntermaßen ungleiche Wege, mit der Situation umzugehen. Die Teilnehmer des Profilfachs Theater untersuchen in der aktuellen Arbeit mit Friedrich Schillers „Die Räuber”, welche Parallelen zu ihren eigenen Biographien sich auftun, welche Konfliktfelder – seien sie privater oder sozialkritischer Natur – auch sie bereits erfahren haben, welcher Freiheitsbegriff heute noch Gültigkeit besitzt und was es im Jahr 2014 heißen würde, eine Räuberbande zu gründen. So entsteht „Räuber 2.014 FREI! nach Schiller”. Es spielen Schüler des Luitpold-Gymnasiums unter der Leitung von Eva-Maria Schwarzfischer.

 

 

 





































































































































































Luitpold-Gymnasium Wasserburg am Inn