Druckansicht
Startseite
Sitemap
Impressum
Zurück zur Startseite
blank
Sie befinden sich hier  STARTSEITE UNTERRICHT Informatik 2. Lehrplan

2. Lehrplan

Zentrale Anliegen

Das Fach Informatik

  • vermittelt systematisches und zeitbeständiges Wissen über die Funktionsweise und innere Struktur sowie die Möglichkeiten und Grenzen informationstechnischer Systeme;
  • ermöglicht den Schülern die Lösung komplexer Problemstellungen aus vielen Gebieten wie Naturwissenschaft, Technik, Wirtschaft oder Verwaltung mit Hilfe von Informatiksystemen;
  • bereitet auf die Anforderungen der späteren Studien- und Berufswelt vor, in der Kenntnisse aus der Informatik und ihrer Arbeitsweise in vielen Bereichen unverzichtbar sind;
  • hilft Chancen, aber auch Risiken moderner Informations- und Kommunikationstechniken zu beurteilen und über deren Einsatz sachgerecht zu entscheiden;
  • leistet z. B. im Rahmen der Projekte einen besonderen Beitrag zur Förderung von Teamfähigkeit und vernetztem Denken.

 

 

Methoden

Das Fach Informatik vermittelt und unterstützt Arbeitsweisen, die weit über den Schulalltag hinaus von Bedeutung sind:

  • komplexe Zusammenhänge analysieren und strukturiert darstellen sowie für eine automatisierte, effektive Problemlösung zielgerichtet aufbereiten;
  • Computer und Software sachgerecht und kompetent verwenden;
  • formalisierte Bearbeitungsvorgänge und deren Ergebnisse systematisch überprüfen und kritisch beurteilen, z. B. hinsichtlich Zuverlässigkeit, Vollständigkeit und Sicherheit.

 

 

Struktur

Der Lehrplan

  • integriert in der Unterstufe Informatik in das Fach Natur und Technik, so dass die Verzahnung mit Anwendungen aus verschiedenen Bereichendeutlich wird;
  • führt sukzessive in verschiedene Modellierungstechniken ein, durch die Ausschnitte der Realität für den Computer erst fassbar werden;
  • betont einen handlungsorientierten Unterricht und das praktische Arbeiten am Computer;
  • gibt projektorientiertem Arbeiten als typischer Arbeitsweise der Informatik breiten Raum.

 

 

Gesamtlehrplan im Überblick

Jahrgangsstufe Inhalte
6 (NuT) •  Informationsdarstellung (Graphikdokumente, Textdokumente, Multimediadokumente)
•  Graphiksoftware, Textverarbeitungssoftware, Präsentationssoftware
•  hierarchische Informationsstrukturen – Dateisystem
•  gemeinsames Projekt mit dem Schwerpunkt Biologie
7 (NuT) •  vernetzte Informationsstrukturen – Internet
•  Austausch von Information – E-Mail
•  Beschreibung von Abläufen durch Algorithmen
•  gemeinsames Projekt mit dem Schwerpunkt Physik
9 •  funktionale Modellierung und Tabellenkalkulationssysteme
•  Datenmodellierung und Datenbanksysteme, insbesondere
– Konzeption, Anlegen und Auswerten einer Datenbank
– Datensicherheit und Datenschutz
– Bearbeitung eines komplexeren Anwendungsbeispiels
   im Rahmen eines informatischen Projekts
10 •  Ablaufmodellierung (Algorithmen und zustandsorientierte Modellierung)
•  objektorientierte Modellierung und Zusammenführung bisheriger Modellierungstechniken
•  Bearbeitung eines komplexeren Anwendungsbeispiels im Rahmen eines informatischen Projekts
11/12 •  effiziente Modellierung größerer Systeme (Prinzip der Rekursion und rekursive Datenstrukturen)
•  Softwaretechnik
– Planung und Durchführung kooperativer Arbeitsabläufe
– praktische Softwareentwicklung
•  Kommunikation mit dem Rechner (formale Sprachen)
•  Kommunikation und Synchronisation von Prozessen
– Rechnernetze
•  Funktionsweise eines Rechners
•  Grenzen der Berechenbarkeit

Quelle: www.isb.bayern.de

 

 

Links auf die Ausführlichen Lehrpläne

Luitpold-Gymnasium Wasserburg am Inn