Pausenverkauf und Mensa – bargeldlos

09.09.2022

Sehr geehrte Eltern, 

in Absprache mit dem Elternbeirat wird das Bezahlen bei Pausenverkauf und Mittagsmensa auf bargeldlos umgestellt.

Dazu ist es notwendig, beim Mensabetreiber einen kostenlosen Chip zu bestellen, der über ein Konto aufgeladen wird. Bitte lesen Sie dazu die angehängte Beschreibung des Betreibers. Der Vorteil ist eine hygienischere und zügigere Essensausgabe. Wenn Ihr Kind den Pausenverkauf nutzen will, melden Sie es bitte vor dem ersten Schultag an. 

Wir werden es ab dem ersten Schultag in der ersten Woche klassenweise organisieren, dass die bestellten Chips außerhalb der Pause abgeholt werden können. 

Ein Vorteil des Systems ist auch, dass das Mittagessen online bestellt werden kann und mit dem Chip abgeholt wird. 

Außerdem gibt es in der Mensa einen Aufwerter, mit dem man vor Ort seinen Chip „befüllen“ kann, d.h. eine Überweisung auf das Konto des Betreibers ist nicht notwendig, aber natürlich möglich.

Den Chip erhält aber nur, wer sich vorher bei MensaMax https://mensadigital.de/

angemeldet hat. 

Für Schülerinnen und Schüler der OGTS gilt: Eine Starteinzahlung auf das Konto des Betreibers ist notwendig, damit das Mittagessen für die ersten Betreuungstage ausgewählt werden kann.

Anhang: Infobrief Anmeldung bei MensaMax

Mit besten Grüßen V. Grillhösl

220413_Brief_Selbstanmeldung_GymWasserburg