Druckansicht
Startseite
Sitemap
Impressum
Zurück zur Startseite
blank
Sie befinden sich hier  STARTSEITE OBERSTUFE Abitur und Gesamtqualifikation

Abiturprüfung und Gesamtqualifikation

Abiturprüfung

Die Schülerinnen und Schüler legen die Abiturprüfung am Ende der Oberstufe in fünf Fächern ab:

Die Abiturprüfung wird in Mathematik, Deutsch und einem weiteren Fach schriftlich und
in den verbleibenden beiden Fächern mündlich (Kolloquium) durchgeführt.

 

Nähere Informationen findet man unter  
http://www.gymnasiale-oberstufe.bayern.de/abitur.html

 

         

Wird Kunst, Musik oder Sport als schriftliches Abiturprüfungsfach gewählt, so wird die Abiturprüfung als besondere Fachprüfung in schriftlich-praktischer Form durchgeführt. Wird Sport als mündliches Abiturprüfungsfach gewählt, so ist die Abiturprüfung eine besondere Fachprüfung in mündlich-praktischer Form. Die Abituraufgaben in den schriftlich gewählten Fächern werden zentral gestellt. Im Kolloquium darf man das Halbjahr 11/1 oder 11/2 streichen. Das gilt auch für jahrgangsübergreifende Kurse.

 

Nähere Informationen findet man unter
www.gymnasiale-oberstufe.bayern.de/abitur/schriftliche-abiturpruefung  
www.gymnasiale-oberstufe.bayern.de/abitur/muendliche-abiturpruefung  

 

 

Zulassung zum Abitur

 

 

Prüfungsergebnis

Die fünf Abiturprüfungen werden jeweils  vierfach gewertet. In jeder Abiturprüfung können also bis zu 60 Punkte erreicht werden. Bei der schriftlichen Prüfung in einer modernen Fremdsprache wird der schriftliche Teil fünffach, der mündliche Teil einfach gewichtet. Bei der kombinierten Prüfung in Geschichte und Sozialkunde wird die Leistung im Fach Geschichte doppelt gewichtet. Dies gilt für Geschichte + Sozialkunde als schriftliches ebenso wie als mündliches Abiturprüfungsfach. Bei der besonderen Fachprüfung in Kunst oder Musik werden schriftlicher und praktischer Teil gleich gewichtet. Bei der besonderen Fachprüfung in Sport werden schriftlicher bzw. mündlicher Teil und praktischer Teil gleich gewichtet.

 

Nähere Informationen findet man unter
http://www.gymnasiale-oberstufe.bayern.de/abitur/pruefungsergebnis.html

 

 

Abituranforderungen

 

 

Bei Nichtbestehen oder zur Notenverbesserung können mündliche Zusatzprüfungen abgelegt werden. Solche mündlichen Zusatzprüfungen sind nur in den schriftlichen Fächern möglich. Schriftlicher und mündlicher Prüfungsteil werden dann im Verhältnis 2 : 1 gewertet. Bei Nichtbestehen der Abiturprüfung wird man automatisch in entsprechende mündliche Zusatzprüfungen verwiesen. Zusatzprüfungen zur Notenverbesserung sind schriftlich zu beantragen.

 

 

Gesamtqualifikation

Aus den in den Ausbildungsabschnitten 11/1 bis 12/2 eingebrachten 40 Halbjahresleistungen und den in der Abiturprüfung erzielten Leistungen in den 5 Abiturprüfungsfächern wird eine Gesamtpunktzahl ermittelt.

 

 

 

 

Nähere Informationen findet man unter
http://www.gymnasiale-oberstufe.bayern.de/abitur/gesamtqualifikation.html

 

 

Abiturschnitte am LGW

Luitpold-Gymnasium Wasserburg am Inn