Italienisch

Personal


Informationen

Italienisch als Unterrichtsfach

  • Italienisch kann am Luitpold-Gymnasium ab der 8. Jahrgangsstufe als 3. Fremdsprache nach Englisch und Latein oder Englisch und Französisch gewählt werden. Italienisch kann auch als schriftliches oder mündliches Abiturfach gewählt werden.
  • Für die Schüler der 7. Klassen findet in jedem Schuljahr eine Informationsveranstaltung zur Zweigwahl statt.
  • Die Schüler lernen die Sprache in der 8., 9. und 10. Jahrgangsstufe, d.h. drei Jahre lang mit jeweils 4 Wochenstunden, und haben dann die Möglichkeit, in der 11. und 12. Jahrgangsstufe Italienisch als Wahlpflichtfach mit 4 Unterrichststunden pro Woche zu belegen.
  • Die Italienischschüler der Jahrgangsstufen 8 bis 10 arbeiten mit dem Lehrwerk „Appunto“.

Warum Italienisch wählen?

Natürlich ist das Italienische nicht mit der Bedeutung des Französischen zu vergleichen. Französisch wird weltweit von ca. 85 Millionen Menschen gesprochen, ist in 34 Staaten Amts- oder Unterrichtssprache, nimmt in fast allen internationalen Organisationen der westlichen Welt den zweiten Platz hinter dem Englischen ein und ist eine der drei Arbeitssprachen der EU. Außerdem ist Frankreich der wichtigste Handelspartner Deutschlands, weshalb von vielen Firmen Französischkenntnisse gewünscht oder sogar gefordert werden. 

Dennoch spricht auch einiges für das Italienische:

  • Italienisch wird in Europa immerhin von ca. 65 Millionen Menschen gesprochen.
  • Italien ist kulturell, politisch und wirtschaftlich eines der wichtigsten Partnerländer Deutschlands.
  • Als Handelspartner steht Italien für Deutschland an 4. bzw. 5. Stelle (4. Export, 5. Import).
  • Für Bayern ist Italien sogar der zweitwichtigste Handelspartner nach den USA. Das heißt speziell in unserem Bundesland können gute bis sehr gute Italienischkenntnisse auf dem Arbeitsmarkt von Vorteil sein.
  • Italien ist eines der beliebtesten Reiseländer der Deutschen und ein sehr schönes und interessantes Land, nicht nur um dort kurze Urlaube zu verbringen, sondern auch für längere Aufenthalte und engere Kontakte zur dortigen Bevölkerung.
  • Seit jeher bestand eine enge Bindung auf allen Gebieten zwischen unseren beiden Ländern. Aufgrund der geographischen Nähe zu Italien fühlen wir Bayern uns diesem Land ganz besonders verbunden.
  • Und nicht zuletzt ist das Italienische eine der schönsten Sprachen der Welt und es ist eine persönliche Bereicherung, wenn man sie selber sprechen und sich mit der Landesbevölkerung in ihrer Sprache unterhalten kann.

Lehrplan Italienisch

Schüleraustausch in der 9. Jahrgangsstufe

Ab diesem Schuljahr findet der Austausch mit unserer langjährigen Partnerschule, dem Istituto Tecnico „G. Mazzotti“ in Treviso (Veneto), in der 9. Jahrgangsstufe statt.  Es wird voraussichtlich auch in diesem Jahr eine Gruppe von ca. 25 bis 30 Schülern nach Italien fahren,  wo die Jungen und Mädchen bei Gastfamilien untergebracht sind, und bekommt dann ebenfalls für 6 oder 7 Tage Besuch von den Austauschpartnern. Die Kosten belaufen sich auf ca. 180 bis 200 Euro. Dieser Schüleraustausch ist eine sehr gute Gelegenheit um die Sprachkenntnisse anzuwenden und zu vertiefen, Italien (bzw. einen Ausschnitt davon) und das Leben dort kennen zu lernen und Kontakte zu richtigen Italienern zu knüpfen. Dabei entstehen immer wieder Freundschaften, die über Jahre halten.


Aktionen